Hier finden Sie uns

Tennisclub Tornesch e.V.
Friedlandstr. 53
25436 Tornesch
Tel.: 04122- 545 10

 

Kontakt

 nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

 

Am Anfang stand er Bauwagen

Hier sind sie richtig, um sich über die Geschichte des TC Tornesch zu informieren.

Der abgebildete Bauwagen diente anfangs als Umkleideraum.

 

Gründungsversammlung 1977

Die Gründungsdamen-und herren im Jahr 1977

Aus den Gründertagen finden sie hier eine kleine Zusammenstellung von Aufnahmen.

" Als der Tennisclub Tornesch laufen lernt ".

 

Ein besonderer Dank an die fleißigen Helfern, die mit ihrem persönlichen Fachwissen den Aufbau verwirklichten.

Das Projekt Tennishalle

Bereits im Jahr 2006 wurden sich Gedanken über den Bau einer Tennishalle gemacht. Die damalige "Heimat" im Winter, die Halle Basshorn, galt aus unterschiedlichen Gründen als nicht mehr zukunftsfähig.

 

Konkrete Schritte in die Verwirklichung ließen allerdings noch auf sich warten.

 

Das finanzielle Angebot des TCT zur Übernahme der Halle Basshorn wurde durch den Eigentümer nicht angenommen.

Der Tennissport verabschiedete aus der Halle. 

 

In den kommenden Jahre absolvierten die Mitglieder ihr Training, und auch vereinzelnd ihre Punktspiele, in der Halle des TC Heist. 

 

Der Umzug des FC Union Tornesch, und damit der Bau einer modernen Sportanlage ( Torneum ) am Großen Moorweg, setzte den TCT nun unter Zugzwang.

Unserer Verein erhielt das Angebot ein Teil der Sportanlage zu werden.

Hierzu wurde die Mitgliedschaft befragt. Die Mehrheit entschied sich gegen das Angebot.

Bürgermeister Krügel bot dem Verein die Möglichkeit, auch später noch hinzuzustoßen.

 

Nachdem eine weitere Alternative ( Umzug des angrenzenden DRK-Kindergartens ) ebenfalls entfiel, konkretisierten sich nun die Pläne für den Hallenbau auf der Anlage.

Der Bau einer möglichen Traglufthalle wurde schnell verworfen.

Nach einem Besuch beim Tennisclub in Böblingen ( Stadtvertreter / Vereinsvorstand ) im Jahr 2013 wurde der Hallenbau vorangetrieben.

Es dauerte dann letztlich noch 4 Jahre bis im Juni 2017 die offizielle Übergabe stattgefunden hat.

 

Am 10. Juni 2017 feierte der TC Tornesch seine Halleneinweihung und das 40-jährige Bestehen des Clubs.

BESUCH IN BÖBLINGEN

Besuch bei der Tennisabteilung der SV Böblingen

von Sven Sommer, Valko Scheele ( TC Tornesch )
Frau Kählert (Amt für Sport, Kultur, etc.), 
Frau Grün (Bauamt) und 
Bürgermeister Krügel



Es wurde ein ganztägiger Besuch in Böblingen durchgeführt, in dessen Zuge wir die Referenzhalle besichtigt haben. Es gab einen ersten Erfahrungsaustausch mit Trainern, Clubmanagement, Spielern und Platzwart. Es wurde über die Bauphase und die gegenwärtige Nutzung und Akzeptanz bei den Spielern gesprochen mit dem Ergebnis, dass die Halle nicht nur von den eigenen Vereinsmitgliedern sondern auch von Externen sehr gut angenommen wird. In Böblingen wurde eine 2-Platz-Halle gebaut; man hätte aus heutiger Sicht gleich eine 3-Platz-Halle bauen sollen wegen der großen Nachfrage. Insbesondere der Spielbelag, der vergleichbar ist mit der regulären Tennisasche, hat speziell zur Nutzung der Außensaisonvorbereitung geführt. Die Platzwarte haben die geringe Pflegebedürftigkeit gelobt und die Trainer das gleichmäßige Spielverhalten und waren froh im Sommer bei schlechtem Wetter, den Spielbetrieb ohne größere Probleme fortsetzen zu können. Das Clubmanagement konnte die Halle schon mit einer „regulären“ Tennishalle, die der Verein mit 3 Plätzen vorhält, betriebswirtschaftlich vergleichen, mit dem Ergebnis, dass auf Grund der modernen Heizung (Gas) und der Beleuchtungsanlage deutlich geringere Kosten entstehen. Ursprünglich gewöhnungsbedürftig war auf Grund der Stahlkonstruktion die Geräuschentwicklung, die durch nachträgliche Dämmmaßnahmen positiv beeinflusst werden konnte. Hier würde für uns sogleich die Einplanung erfolgen. Die Bauausführung mit der Herstellerfirma, die wir auch für uns angefragt haben, verlief reibungslos (siehe Anlage: bezüglich weiterer technischer Ausstattung wird mit Gesamtkosten in Höhe von ca. 800.000,- € brutto auszugehen sein). Nachdem es zwischenzeitlich weitere Fragen unsererseits an unsere Böblinger Tenniskollegen gegeben hat, um vertieft in die gewonnen Erfahrungen einsteigen zu können, sind wir vom Vorstand überzeugt, dass die Halle für unseren Club und unser Anliegen genau das Richtige ist. Entsprechende „Förderanträge“ sind an die Stadt Tornesch gerichtet und am 28.10.2013 wird im Ausschuss für Sport, Jugend eine entsprechende Beschlussvorlage vorgelegt. Da in diesem Ausschuss, als dem ersten für uns zuständigen Fachausschuss, bereits im vergangen Jahr der grundsätzliche Bedarf für eine Tennishalle anerkannt wurde, gehen wir davon aus, dass Entsprechendes jetzt nochmals bekräftigt und zur Finanzierung an den Finanzausschuss übergeben wird. Sobald der Beschluss aus der Sitzung vom 28.10.2013 bekannt geworden ist, werden wir das Ergebnis auf die Homepage setzen. 

Wir gehen davon aus, dass die Spielbereitschaft in dieser Halle ab der Wintersaison 2014/2015 möglich sein wird. 

Anschreiben_Hallenbau_09-2013.pdf
PDF-Dokument [667.5 KB]
tennishalle-stand-07-2014.pdf
PDF-Dokument [46.2 KB]
Tennishalle_Stand 01_12_2014.pdf
PDF-Dokument [68.9 KB]
Halleninfo 28.05.2015.pdf
PDF-Dokument [124.7 KB]
Stand_ Hallenbau, 01.06.2015.pdf
PDF-Dokument [75.8 KB]
Gespräch_22062015docx.pdf
PDF-Dokument [120.5 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Klaus Piepenhagen